Gabriella di scorpi - kollar

Gabriela di Scorpi, Foto: Tina King

 ich über mich

"leben und leben lassen", so sagt man allgemein, soll eine weise möglichkeit sein, sein leben zu gestalten. dennoch gibt es wenige die nach dieser devise ihren alltag erleben oder es auch nur versuchen. meine schritte in dieser richtung sind noch am anfang, am deutlichsten spürbar jedoch in meiner malerei und meinem künstlerischen schaffen wo ich mich intensiv mit Gedanken, Stimmungen, der natur im allgemeinen und besonderen auseinandersetze.

ich wehre mich gegen eine einzelne grundaussage meiner bilder, denn wie kann eine einzige aussage auf eine vielzahl von darstellungen zutreffen? vielmehr hat jedes bild, jedes von mir ge- und bemalte und geschaffene ding seine eigene persönlichkeit und geschichte, seinen eigenen pulsschlag. wie jeder mensch, jedes wesen auf dieser welt.

welche geschichte, welcher rythmus das ist, dass möge der betrachter versuchen selbst herauszufinden. wer weiß, vielleicht entstehen dadurch varianten, weitere kapitel und neue szenarien.

und selbst wenn beim ersten anblick ein moment des nichtverstehens auftauchen sollte, so erlaube ich mir auf das eingangs erwähnte zitat zu verweisen. denn das leben ist, wenn man es lässt, lebendig, wandelbar, oft geheimnisvoll und unerklärlich, und kein einfacher lebenslauf. aber immer annehmbar - malgré tout.

lauf des lebens was bisher geschah
1958 geboren am 9. november in wien
entwickelte schon in frühester kindheit aussergewöhnliche affinität zu pferden
1979

Ausstellung in Galerie Otto: naive Pferdebilder in der Technik des Pointilismus
Abschluss der zweijährigen Ausbildung in Zeichnen und Malen bei Valerius Nagy

1987-1990 Malkurse bei Gerhard Almbauer, Voka und Günther Reil



1993-1999 folgen zahlreiche Entwürfe und Auftragsarbeiten für diverse namhafte Firmen und Privatpersonen:
Sir Paul Mc Cartney, Fürstin Bismarck, Thomas Klestil
2004-2005 Meisterklasse für Altmeisterliche Maltechniken bei Michael Fuchs
Zusammenarbeit mit Prof. Ernst Fuchs in der Kapelle der Stadtpfarrkirche Klagenfurt
2005 Meisterklasse für Altmeisterliche Maltechniken bei Michael Fuchs
2008 - 2011

Einladung zur Expo 2009 im Schloss Chateaux des Reaux Castle France in Frankreich-
Ankauf eines Werkes für die Kunstsammlung des Schlosses,

Vernissage im Kunsthaus Rondula in Osttirol:
Pressetext: ... Gabriella di Scorpi's Bilder könnten unterschiedlicher nicht sein. Einerseits sind von ihr Portraits (z. B. das des Popstars (Rappers) "50 Cent" ) zu sehen, andererseits widmete sie sich akribischen Tierstudien und surrealistischen Werken die von Salvatore Dali' inspiriert scheinen ...

Mitglied Kunstvereinigung
IG Bildende Kunst Wien (IAA Internationale Association of Art)

Kunstbuchpräsentation
Calenda 2011 bei Marisa Mola
Artoteque's Quality Art Book for Collectors 2009


Ein Auszug meiner Ausstellungen von 1999 – 2011

  • Ausstellung in der HMP Beratungs GmbH, A-1030 Wien
  • Ausstellung in der BKS Bank Marz, Burgenland bis 2009
  • Ausstellung " auf der Spur des Einhorns" in Friesach mit Angerer dem Älteren
  • Ausstellung auf Elba (Italien)
  • "SuPhArE" in der VHS Hietzing in Wien
  • Ausstellung im Gerichtsgebäude im 3. Bezirk Wien

Gabriela di Scorpi @ work
gabi d.s @ work


mit gerhard almbauer, auf einem seiner malseminare


in friesach, heftig bei der arbeit


aktionsmalerei auf einem geburtstagsfest


offene atelier-tage bei antikus, Herbst 2006

zur Startseite www.gabriela-di-scorpi.at construction & design by midesign
©2008 gabriela di scorpi
zum seitenanfang